Der Vorverkauf läuft.
Sichere dir jetzt deinen
Festivalpass!

Gratis ans Festival?
Freiwillige Helfer gesucht!

Viva con Agua & Wasserwerkstatt

Alle für Wasser – Wasser für alle. Viva con Agua setzt sich gemeinsam mit dem Open Air Basel für eine Welt ohne Durst ein. Das Prinzip ist einfach: Spende am Festival deinen leeren Depot-Becher für das aktuelle Wasserprojekt in Nepal. Denn jedes einzelne Depot spendet Wasser, rettet Leben und ist für viele Menschen weitaus mehr als der oft zitierte Tropfen auf dem heissen Stein.

Viva con Agua wird auch am diesjährigen Open Air Basel vor Ort sein und über bereits realisierte Projekte informieren und zeigen, dass sich soziales Engagement ideal mit der Liebe zur Musik verbinden lässt.

Damit die kleinsten Festivalbesucher nicht zu kurz kommen, wird es eine spielerische Begegnungszone rund ums Thema Wasser geben: Die Wasserwerkstatt steht für Spiel und Spass, aber auch für eine Sensibilisierung im Umgang mit Wasser. Sie findet am Samstag ab 14 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig und teilnehmen können Kinder ab drei Jahren.

Selbst aktiv werden? Du willst bei Viva con Agua mitmachen als Becherjägerin oder Bechersammler? Nix einfacher als das: Meld dich direkt hier für das Open Air Basel und andere Festivals an: www.vivaconagua.ch/festivalsaison

Verweilen & Geniessen

Auf dem Festivalareal sorgt eine kleine aber feine Gastromeile mit ausgewählten lokalen Betreibern für ein reichhaltiges kulinarisches Angebot aus regionalen Produkten. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Nachhaltigkeit gerichtet. So werden alle Gastrobetreiber Mehrweg-Geschirr verwenden. Dieses Jahr gibt es handgemachte Pizzas vom Atreju Kollektiv mit eigenem Pizza-Ofen und zwei asiatische Food-Stände: das Restaurant Nordbahnhof und eine Familie, die ebenfalls alles selber macht.